Uns hat keiner gefragt - Geschichten über Kopftuch, Schleier und Zwang

Artikelnummer: 8IQ-SQA-RO5

12,50 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

In diesem Buch geht es um den Druck und den Zwang, der auf einer muslimischen Frau wegen ihres Kopftuches lastet.



knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Produktbeschreibung:

Uns hat keiner gefragt - Geschichten über Kopftuch, Schleier und Zwang

In der Berufungsverhandlung am 1. Juli 2009, nachdem die Aussage der Zeugin Marwa El-Sherbini aufgenommen worden war und sie den Gerichtssaal verlassen wollte, stach der Täter Alex W. mit 18 Messerstichen auf sie ein und sagte dabei: "Du hast kein Recht zu leben"!

In diesem Buch geht es um den Druck und den Zwang, der auf einer muslimischen Frau wegen ihres Kopftuches lastet. Aber, die Betroffenen bevorzugen es, selbst zu Wort zu kommen.

9 Frauen erzählen von ihrem Leidensweg mit dem Kopftuch und wie sie von ihrem Umfeld unter Druck gesetzt werden.

Seiten : 220
Verlag : Darulkitab
Sprache : Deutsch
ISBN : 9783943812084

5 von 5 Ergreifende Geschichten

Es behinhaltet die Geschichten von Frauen unterschiedlichster Herkunft die teils geborene Muslime und teils Konvertierte sind. Es geht hauptsächlich um ihre Erfahrungen mit ihrer Bedeckung und wie die Umgebung darauf reagiert hat. Als Leser kann man den Schmerz der Ablehnung und die Verzweiflung über das städnige missverstanden werden sehr gut nachempfinden. Würde dieses Buch sowohl für Muslime als auch für nicht Muslime empfehlen die ihren Horizont, bezüglich der Bedeckung muslimischer Frauen und ihren persönlichen Erfahrungen dazu, erweitern wollen.

., 08.12.2017
5 von 5 Sehr gut

Sehr gut

., 29.10.2020

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 Ergreifende Geschichten

Es behinhaltet die Geschichten von Frauen unterschiedlichster Herkunft die teils geborene Muslime und teils Konvertierte sind. Es geht hauptsächlich um ihre Erfahrungen mit ihrer Bedeckung und wie die Umgebung darauf reagiert hat. Als Leser kann man den Schmerz der Ablehnung und die Verzweiflung über das städnige missverstanden werden sehr gut nachempfinden. Würde dieses Buch sowohl für Muslime als auch für nicht Muslime empfehlen die ihren Horizont, bezüglich der Bedeckung muslimischer Frauen und ihren persönlichen Erfahrungen dazu, erweitern wollen.

., 08.12.2017
5 von 5 Sehr gut

Sehr gut

., 29.10.2020

Kunden kauften dazu folgende Produkte