Der Dialog zwischen Mose und Pharao über Gott

Artikelnummer: J11-4SD-XMH

Der Dialog zwischen Mose und Pharao beruht auf einer Textstudie, die hauptsächlich aus dem Koran und der muslimischen Überlieferungen stammt.

Kategorie: Geschichte und Biographien


39,90 €

inkl. 7% USt., versandfreie Lieferung

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage



Beschreibung

Produktbeschreibung:

Der Dialog zwischen Mose und Pharao über Gott

Der Dialog zwischen Mose und Pharao beruht auf einer Textstudie, die hauptsächlich aus dem Koran und der muslimischen Überlieferungen stammt. Gegenstand des Dialogs ist die Herausforderung Moses an Pharao, an einen einzigen Gott zu glauben und die Israelis aus seinem Joch in die Freiheit zu entlassen.

Die Bestimmung des Wesens Gottes steht im Mittelpunkt dieses Dialogs. Sie entwickelt sich dazu, dass die Wesensbestimmung Gottes mit dem politischen Denken und dem Verbleib der Herrschaft Pharaos eng miteinander verbunden ist. Damit wurde Mose von Pharao als Bedrohung gegen seine Herrschaft verstanden, der bekämpft werden sollte.

Dieser Kampf führte zum Exodus, der im Koran und Bibel unterschiedlich dargestellt wird. Das führt zur Beantwortung der Frage, was Monotheismus bedeutet, und als Folge des Glaubens an den einen Gott, was die Gebote Gottes an die Menschen sind, vor allem an Mose und dessen Volk. Übereinstimmung und Unterschiede zwischen dem Koran und der biblischen Auffassung in der Personenbeschreibung und in all diesen Fragen werden in dieser Studie behandelt. Nicht nur im Koran und bei dessen bedeutenden Exegeten werden u. a. diese Themen behandelt, sondern auch in den islamischen Überlieferungen, Philosophie und Mystik.

Abd-Elsamad Elschazli, Religionsphilosoph und Philologe, Schüler von Carl Friedrich von Weizsäcker, ist ein ausgezeichneter Absolvent von zwei weltbekannten Universitäten, der al-Azhar Universität in Kairo, wo er an der Theologischen Fakultät Islamwissenschaft und Arabistik, und der Universität Hamburg, wo er an der Philosophischen Fakultät Philosophie, Psychologie, Romanistik und Pädagogik studierte.

1970 Promotion bei C. F. von Weizsäcker.

Lehr-und Verfassertätigkeit: Gleich nach der Promotion erfolgten Lehrtätigkeit auf den Gebieten der Islamwissenschaft, Philosophie und Arabistik an den Universitäten Marburg/ L. 1971-1974, Tübingen 1974-1975, Göttingen 1976-1998 und al-Azhar 2005-2007. Seine Arbeiten über Kant in: Kants kritische Philosophie und das Problem der Offenbarung, eine Auslegung der kantischen Schrift, Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft, sowie seine Übersetzungen der al-Ghazali Schriften, Die Nische der Lichter 1987, der Erretter aus dem Irrtum 1988 und das Kriterium des Handelns 2006 erweisen Genauigkeit, Sachlichkeit und Zuverlässigkeit. Die vorhandene Studie ist hierfür ein weiterer Beleg.

Autor: Abd-Elsamad Elschazli
Verlag: Granada Verlag
Seiten: 378
ISBN: 9783944062396
Format: 25 x 17,5cm


Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 Absolut begeistert!

Ein sehr informatives und lesenswertes Buch!

., 29.04.2017

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Kunden kauften dazu folgende Produkte
Von der Sunna - Überlieferungen aus Al-Kutub As-Sitta
sofort verfügbar
Umar Ibn Al-Khattab Band 1+2
knapper Lagerbestand
Die Heldinnen des Islam (Die Frauen von Medina)
momentan nicht verfügbar
Die Reue & Die Bitte um Vergebung
sofort verfügbar
Geschichten aus Qur´an und Sunna Von Ibn Kathir
momentan nicht verfügbar
Die Vermittlung zwischen dem Schöpfer und der Schöpfung
knapper Lagerbestand